dMS1T

Bei dem GT-dMST1 handelt es sich um einen Allrounder in Sachen digitaler Sat-Verteiltechnik. Der Schalter ist mittels eines externen PC- Programmer programmierbar und dadurch sehr flexibel und Anwenderbezogen anzupassen.
Da wir wie immer besonderen Wert auf individuellen Service legen, bieten wir Ihnen den Schalter aber in den unterschiedlichsten, für Sie vorprogrammierten Varianten. Somit benötigen Sie selbst kein Programmiergerät und wir stellen sicher, dass alles wie gewünscht funktioniert.

In der Standardausführung handelt es sich um einen kaskadierbaren SCR-Multischalter. Der Schalter ist für die Nutzung eines Standard Universal Quattro LNB ausgelegt. Zusätzlich kann über den terrestrischen Eingang ein Antennensignal eingespeist werden. Am Ausgang können bis zu 24 Receiver (Tuner) individuell betrieben werden. Die Kanäle 1-8 sind mittels des Protokolls EN 50494 zu betreiben. Die Receiver (TV-Geräte) 9-24 müssen den neueren Standard EN 50607 unterstützen, diesen Standard bieten zum Teil die Geräte der Hersteller Metz und Panasonic (ohne Gewähr, Stand 04.2017) und natürlich diverse Set Top Boxen. Weitere werden laut Aussagen vieler Hersteller folgen. Das Feature EN 50494+ ermöglicht den Betrieb von bis zu 16 Empfängern an einer Ableitung. Nomalerweise bietet der Standard EN50494 nur 8 Kanäle für bis  zu 8 Teilnehmer. Mittels EN50494+ können bis zu 16 Endgeräte betrieben werden, ohne das die Empfänger EN 50607 integriert haben müssen. Die Norm EN 50494 bietet als Standard die Möglichkeit bis zu 2 Satelliten anzusteuern. Dieses Steuerbit wird bei EN50494+ verwendet, die Anzahl der Kanäle zu verdoppeln.
Wir bieten den Schalter in unterschiedlichen Vorprogrammierungen.  Vor und Nachteile der angebotenen Vorprogrammierungen erörtern wir zu den Beispielen auf folgenden Seiten.
Durch die Kaskaden- Stammausgänge, eignet sich der Schalter besonders zur Erweiterung bestehender Anlagen, auch hier zeigen wir Beispiele in diesem Datenblatt.
Der Schalter ist ausgelegt für Wideband- LNB, wenn er entsprechend vorkonfiguriert ist. Mit zwei Wideband LNB realisieren Sie somit eine Mehrteilnehmenranlage für 2 Satelliten über Unicable. Sie können mittels zweier Schalter vier Wideband LNB bis zu 4 Satelliten über das SCR-Protokoll verteilen.
Dem Schalter liegt ein 15 Volt Netzteil bei. Dieses ist nicht unbedingt erforderlich. Das LNB und der Schalter werden auch über die angeschlossenen Receiver versorgt. In älteren Verteilsystemen und Kabeln mit einem geringen Querschnitt, empfehlen wir aber zur Betriebssicherheit das Netzteil einzusetzen. Das Druckgussgehäuse des Schalters ist gegen eintretende Feuchtigkeit versiegelt. Der Schalter kann somit bei entsprechendem Schutz der F-Stecker auch im Außenbereich montiert werden.
Weiterhin ist es möglich mit dem Schalter quasi eine Kopfstation zur errichten, indem alle gewünschten Frequenzen in eine angepasste ZF-Frequenz umgesetzt werden. Angeschlossene Teilnehmer müssen nicht über das SCR Protokoll verfügen, die Anzahl der Teilnehmer ist nahezu unbegrenzt.

  • Erweiterung bestehender Anlagen
  • Durch Kaskadenausgänge auf fast beliebig viele Teilnehmer ausbaufähig
  • Hohe Entkopplung
  • Geringe Stromaufnahme

Technische Daten

Technische Daten:

Eingänge LNB

4

Eingänge terrestrisch

1

Frequenzbereich LNB

290-2350 MHz

Frequenzbereich terrestrisch

47-790 MHz

Stammausgänge LNB

4

Stammausgänge terrestrisch

1

Teilnehmerausgänge

1

Eingangspegel Sat

60-90dBuV

Ausgangspel Sat (AGC geregelt)

87dBuV

Durchgangsdämpfung Sat (Stammausgänge)

2dB (typ)

Auskoppeldämpfung terrestrisch

10dB (typ passiv)

Durchgangsdämpfung terrestrisch

2dB (typ)

Unterstütze Protokolle

EN 50494, EN 50607, dHelo

Leistungsaufnahme max. 

4 Watt

SAM81 und 82 als Kaskade